"Heiliges Grab" in der Karwoche

Auch in diesem Jahr wird sich die Werktagskapelle in der St.-Elisabeth-Kirche, dank der tatkräftigen Unterstützung unseres Hedwigskreises, eindrucksvoll verwandeln.

Zunächst wird sie am Gründonnerstag zum „Ölberg“. Dort laden wir nach der hl. Messe, mit Abendmahl und Fußwaschung, zur Anbetung des Allerheiligsten und zur Wache bis 23 Uhr ein. Anschließend Taizégebet und Anbetung zum Abschluss der Liturgischen Nacht.

Am Karfreitag befinden wir uns in der Werktagskapelle auf „Golgota“. In der Zeit von 8-22 Uhr besteht wieder die Möglichkeit der Anbetung.

Karsamstag ist die Kirche zum Gebet am „Hl. Grab“, bis zum Beginn der Osternachtfeier um 20 Uhr, geöffnet.

Herzliche Einladung an alle!